Samstag, 18. Mai 2013

[Rezension] Mirrorscape - Gefangen im Reich der Bilder

Titel: Mirrorscape - Gefangen im Reich der Bilder
Autor: Mike Wilks
Verlag: Rohwohlt Verlag
Preis: 9. 95

Das Cover ist sehr fantasievoll gestaltet, der Titel macht neugierig. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, obwohl ich mir manchmal etwas mehr Hintergrundwissen (Alter, Haut, Stärken etc.) wünschen würde. Die Karte auf den ersten Seiten des Buches zeigt die drei Gilden und ich liebe den Zeichenstil des Autors.
Die Landschaften und Wesen sind wunderbar beschrieben, als wäre der Autor selbst in diesen Bildern gewesen.
Die Idee an sich ist sehr gut ausgearbeitet, nur manchmal schweift sie von der eigentlichen Handlung ab. Ich finde es schön, wie sich Mel und sein "Wiedersacher" in die Haare bekommen, denn das zeigt Menschlichkeit.
Insgesamt ein sehr fantasievolles Buch, das immer wieder für eine Überraschung gut ist.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne könnt ihr mir Kommentare hinterlassen. Für Kritik, Wünsche oder Anregungen bin ich offen :)