Samstag, 18. April 2015

[Schreiben] Schreibnacht.de



Schreibnacht.de



Guten Mittag, liebes Schreiber-Volk da draußen.

Ich würde mal schwer behaupten, dass das typische Klischee von Autoren so aussieht: Man sitzt in seinem kleinen Zimmer, hat vor sich einen Laptop oder Block und schreibt mehrere Stunden. Alleine. Ohne Kontakt zur Außenwelt.
Dass es auch anders geht, zeigt Jennifer Jäger. Die engagierte Autorin hat die Seite Schreibnacht.de ins Leben gerufen, auf der sich Schreibbegeisterte treffen und austauschen.

Was ist eine Schreibnacht?
"In einer Schreibnacht geht es vor allem um eines: Das geschriebene Wort.
Viele Autoren finden sich zusammen, um über das Schreiben und ihre Werke zu diskutieren. Dabei entstehen interessante Diskussionen und manchmal auch neue Freundschaften."
Quelle: Schreibnacht.de

Sie beginnt um 20:00, zunächst mit einer Fragestunde.
Bei jeder Schreibnacht gibt es Special-Guests, das können Autoren, Lektoren, Gestalter etc. sein. Die Mitglieder durchlöchern diese Gäste mit Fragen und ab 21:00 Uhr wird dann geschrieben, bis tief in die Nacht hinein.



Gestern hat die sage und schreibe 20. Schreibnacht stattgefunden und obwohl ich mich schon öfters im Forum getummelt habe, war es meine erste Schreibnacht, an der ich wirklich aktiv dabei war.
Die Atmosphäre ist wirklich super, man tauscht sich mit Gleichgesinnten aus, spornt sich gegenseitig an.
Es macht wirklich Spaß, mit anderen Autoren zu schreiben und kleine Aufgaben zu erfüllen.
Das Beste ist wirklich, dass man nicht allein ist.

Es ist wirklich wahnsinnig toll, dass Jennie eine so tolle Aktion auf die Beine gestellt und sich daraus eine großartige Community entwickelt hat.

Es lohnt sich definitiv und ist eine Bereicherung für das eigene Schreiben.
Und obwohl ich gestern Abend nicht lange dabei war, weiß ich jetzt schon, dass ich mir das nächste Mal auf keinen Fall entgehen lassen darf. Dazu macht es viel zu viel Spaß.

Zusätzlich werden derzeit in allen Teilen Deutschland "Real-Life-Schreibnacht-Treffen" veranstaltet, die Organisation läuft hauptsächlich in der Facebook-Gruppe ab. Falls ihr dabei sein wollt, nur zu. 

Meine Ausbeute gestern waren knapp 2000 Wörter und ich bereue es nicht, länger aufgeblieben zu sein.
Gerne wieder ♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gerne könnt ihr mir Kommentare hinterlassen. Für Kritik, Wünsche oder Anregungen bin ich offen :)