Samstag, 14. November 2015

#NaNoWriMo2015 - Woche 2

Die zweite Woche ist schneller rumgegangen als ich erwartet habe. Gestern habe ich das erste Mal überhaupt während einem NaNo einen Tag Pause eingelegt. Ich war einfach so kaputt, dass ich mich aufs Bett geworfen und geschlafen habe. Solche Tage müssen auch mal sein. Und heute hatte ich daher umso mehr Motivation :)

Und hier, die Fragen für diese Woche:

1. Wie geht’s dir? Tun die Hände schon weh?
Mir geht es besser, als ich erwartet habe. Schule, Freizeit und Schreiben unter einen Hut zu bekommen ist anstrengend, aber mit ein bisschen Planung klappt das auf jeden Fall. Auch, wenn es schwer ist. Und nein, meine Hände tun nicht weh. Die sind das viele Schreiben gewohnt ;)

2. Wie viel hast du schon geschrieben? Bist du zufrieden?
Ich habe, Stand heute, 23.338 Wörter geschrieben und bin zufrieden. Es war von Anfang an klar, dass ich weder die 50k in 5 Tagen noch nach der Hälfte des Monats knacken werde. Dazu fehlt mir momentan die Zeit. Aber ich liege im soll, mein Wordcount ist in Ordnung und die Handlung schreitet gut voran.

3. Denkst du manchmal daran aufzugeben?

Erstaunlicherweise überhaupt nicht. Zur Zeit jedenfalls nicht, das kann sich ja schneller ändern als einem lieb ist. Die Handlung ist super, die Charaktere gefallen mir und ich schreibe täglich meine 1,6k Wörter, meistens sogar ein wenig mehr. Aufgeben kommt überhaupt nicht in Frage! (mal sehen, wie das nächste Woche aussieht ;) )

4. Hat sich deine Geschichte schon in eine andere Richtung entwickelt oder läuft alles nach Plan?
Ich habe ja geplottet, was bedeutet, dass der grobe Handlungsrahmen steht. Trotzdem überraschen mich meine Charaktere immer wieder. Vorgestern wurde zum Beispiel eine Bibliothek angezündet, heute besuchte der Protagonist eine Herrscherin, in deren Thronsaal eine Landkarte auf den Boden gezeichnet war. Seine Reaktion war göttlich!
Im Prinzip läuft also alles nach Plan, nur einzelne Handlungen zwischendurch überraschen mich :)

5. Wie sieht’s bei deinen Mitmenschen/Mittieren aus? Haben sie Verständnis?
Die meisten wissen es nicht, diejenigen, die es wissen, halten mich meistens für verrückt. Zumindest diejenige, die nicht auch am NaNo mitmachen. Bei meinem ersten Mal NaNo kamen noch so Kommentare wie: Schaffst du das auch? Was bringt das dir? Du bist verrückt! 
Mittlerweile, auch, weil ich 2 Mal schon gewonnen habe, akzeptieren sie es und überraschen mich manchmal, indem sie fragen, wie "dieser seltsame Wettbewerb" so läuft.

Das war die zweite Woche. Halbzeit. Wenn es weiter so gut läuft, schaffe ich eine Punktlandung :)

Aktueller Wordcount: 23.338 Wörter

Write on!

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    ich finde deine ausgesuchten Fragen immer so toll, deshalb hab ich sie geklaut. Ich hoffe, das ist okay :)
    Ich kriege Uni, Freizeit und Schreiben auch viel besser unter einen Hut als gedacht, aber es ist trotzdem nicht immer leicht und die Uni leidet schon ein kleines bisschen :/

    Deine Einstellung finde ich super! Ich selbst hab mir nicht einmal vorgenommen, die 50k zu schaffen. Ist mein erster Nano und ich bin wirklich überrascht, wie gut es läuft! Obwohl ich diese Woche leider geschwächelt habe :(

    Meine Charaktere überraschen mich auch. Zum Beispiel hat mein männlicher Prota beschlossen, dass ich jetzt auch mal aus seiner Sicht schreiben muss. Kannst du dir das vorstellen? Und ich hatte totale Panik davor, weil ich nicht weiß, wie ich diesen Charakter glaubwürdig rüberbringen soll! Aber es läuft besser als gedacht und es macht mir sogar Spaß, aus seiner Sicht zu schreiben :D

    Bei mir ist es ja wie gesagt der erste Nano und ich bekomme genau solche Reaktionen zu hören :D Eine Freundin konnte anfangs überhaupt nciht verstehen, was das soll. Das ich schreibe, wusste sie, aber bei so einem Wettbewerb...das hat sie so verwirrt :D Aber mittlerweile sagt auch fast niemand mehr etwas. Die nehmen das hin und lassen mich mein Ding machen :)

    Liebste Grüße & weiterhin viel Erfolg,
    Kate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kate :)
      Die Fragen kommen im Original von Tinka Beere, aber es ist sicherlich kein Problem wenn du sie klaust ;)
      Schule leidet bei mir auch, das ist total normal. Aber es ist halt NaNo, da müssen die anderen Sachen sich hinten anstellen :D
      Es ist wichtig, dass du dich zu nichts zwingst. DU kannst natürlich versuchen, die 50k vollzubekommen, aber wenn du dich nicht gut beim Schreiben fühlst und diesen Druck, die 50k vollzubekommen, immer im Hinterkopf hast, ist das natürlich auch nicht Sinn der Sache.

      Ach, sowas passiert bei mir auch hin und wieder. Zack, plötzlich muss etwas aus seiner Sicht geschrieben werden und ich habe versucht, ihm diese Idee auszutreiben, hat aber nicht geklappt. Und ja, es macht wirklich Spaß. Mehr Spaß als gedacht, weil es eine Abwechslung ist.

      Liebe Grüße & dir auch viel Erfolg
      Sophia :)

      Löschen

Gerne könnt ihr mir Kommentare hinterlassen. Für Kritik, Wünsche oder Anregungen bin ich offen :)